12.01.20 Freiraum Nr. 6 – “Nichts Neues”

Nichts Neues? Das ist ja mal ein aufmunterndes Thema zum Jahresbeginn. Dabei heißt es doch bei Rilke in seinem Gedicht “Archaischer Torso Apollos”: “Du musst Dein Leben ändern!”. Und der Philosoph Peter Sloterdijk benennt gleich ein ganzes Buch nach diesem Vers. Stets sich neu erfinden, stets sich weiter entwickeln, weiter optimieren, nie fertig sein mit der Welt – wenn das nicht zeitgemäß ist, was dann? Und doch schrieb der nihilistisch gestimmte Prediger schon vor mehr als 2000 Jahren:”Es gibt nichts Neues unter der Sonne!”.

Bleibt nun also Ratlosigkeit zwischen der ewigen Wiederkehr des Gleichen und der ständigen Jagd nach Neuem? Wir versuchen im Neujahrsfreiraum die Tiefe hinter diesen Alternativen zu entdecken, den Zwischenraum, mit gelehrten Worten: die Kontingenz. Wenn Gott ins Spiel kommt, gilt vielleicht nicht mehr: “Du musst dein Leben ändern!”, sondern vielmehr: “Du musst dein Ändern leben!”.

Leave a Comment